bildklein

 
 

Oper im Kino

Grosse Oper im Kinosaal

Man ist näher dran als in jedem Opernhaus, sieht internationale Stars, hört die Musik in perfektem Ton, sitzt besser als in jedem Theater – und das zum Preis eines Kinotickets: Die vierte Saison der Reihe ‚Oper im Kino’ startet am 4. Oktober mit Giuseppe Verdis ERNANI mit Ramon Vargas in der Titelrolle. Im November folgt Verdis ägyptische Oper AIDA in einer Inszenierung von Peter Stein der Mailänder Scala, mit Zubin Mehta als Dirigenten.

Der Dezember gehört Giacomo Puccinis Erfolgsoper TOSCA mit Ruggero Raimondi als Scarpia. Im Januar zeigen wir erstmals ein Musical, Jerome Kerns auf einem Mississippi-Dampfer spielendes SHOW BOAT. Georges Bizet Erfolgsoper CARMEN wurde letzten Sommer im römischen Theater im sizilianischen Taormina farbenprächtig neu inszeniert. Ebenfalls zum französischen Repertoire gehört Hector Berlioz’ LA DAMNATION DE FAUST mit Jonas Kaufmann in der Titelrolle, Bryn Terfel als Méphistophélès und Sophie Koch als Marguerite.

Als weiterer Leckerbissen folgt im März Giacomo Puccinis fernöstliche Oper TURANDOT der Bregenzer Festspiele 2015. Aus dem Opernhaus Zürich stammt Richard Wagners DER FLIEGENDE HOLLÄNDER mit Bryn Terfel in der Titelrolle. Mit Anna Netrebko als Leonora ist auch Giuseppe Verdis IL TROVATORE Star-besetzt. Den Saisonschluss macht Ludwig van Beethovens FIDELIO der Salzburger Festspiele mit Jonas Kaufmann als Florestan und Adrianne Pieczonka als Leonore. Wir wünschen musikalischen Hochgenuss im Kinosessel!

Alle Vorstelllungen finden jeweils an einem Sonntag und neu immer um 10.00 Uhr statt. Details zu den einzelnen Vorstellungen finden Sie hier.

kino saal

 

Spezialvorstellungen und Vorpremieren

Exklusive Filmvorstellungen und Spezialanlässe bereichern das normale Kinoprogramm. Hier finden Sie zukünftige Vorstellungen ausserhalb des normalen Tagesprogramms.