laclemenzaditito Banner maskenpflichtimmer

CovidPrécautions Bandeau WEB Quinnie

mindfulapp NEU Closertolife
Original TitelKurzfilmnacht Bern 2020
Dauer300
Zutritt16 J
CastDiverse
RegieDiverse
GenreKurzfilm
Produktion 2020 Suisse
VerleihKurzfilmtage Winterthur

Ab 4. September geht die Kurzfilmnacht wieder auf Tour und macht auf ihrer Tour durch die Deutschschweiz am 9. Oktober in Bern in den Kinos Bubenberg und cinématte halt. Neben einer ausgewählten lokalen Premiere inkl. Gespräch mit der Filmemacherin werden in vier kuratierten Programmen insgesamt 21 Kurzfilme gezeigt. Das Publikum darf sich dabei auf eine ganze Reihe Kurzfilmperlen freuen: Eine Auswahl der beliebtesten Schweizer Kurzfilme des letzten Jahres, Eine Retrospektive der letzten 30-Jahre kuratiert vom Locarno Film Festival, Eine Reise ins Weltall und die besten Katzen-Kurzfilme ausserhalb von YouTube.

Die Kurzfilmnacht Bern wird eröffnet mit dem Master-Abschlussfilm "Happy Birthday" der Berner Filmemacherin Lisa Gertsch. Eine junge Frau feiert ihren Geburtstag bei ihrer alkoholkranken Mutter. Beim Versuch, die Harmonie zu erhalten, stolpern die beiden durch eine Nacht, in der sich Glückseligkeit und Abgrund die Hand reichen. Der Film zeigt eine befremdende, aber trotzdem vertraute Zweisamkeit zwischen den Beiden. Es ist ein Film, der sich trotz der Schnelllebigkeit unseres Alltags die Zeit nimmt, sich mit diesen Gefühlen auseinanderzusetzen. Lisa Gertsch wird an der Kurzfilmnacht Bern anwesend sein, um ihren Film vorzustellen und dem Publikum Einblicke in ihre Arbeit zu geben.

Das Kurzfilmnacht-Programm im cineBubenberg:

20:00 Uhr SWISS SHORTS Erfolgreiche Kurzfilme aus der Schweiz Wie jedes Jahr zeigen wir in der Kurzfilmnacht Highlights der Schweizer Filmszene: Fiction, Dokumentation, Animation. Schräg, überraschend, berührend, aufwühlend: Ganz grosses – kurzes – Kino.

22:00 Uhr CARTE BLANCHE Locarno Film Festival Mit diesem Programm feiern wir den 30. Geburtstag des Wettbewerbs «Pardi di domani» des Locarno Film Festivals. Diese vier Filme – von gestern und heute, gewagt und poetisch – wurden von vier Filmemachern und Filmemacherinnen gemacht, die mit Vitalität das Pulsieren der heutigen Welt einfangen.

23:20 Uhr TAKE ME TO THE MOON Das Weltall fasziniert den Menschen schon lange. Vier Kurzfilme zeigen ihre ganz eigene Perspektive auf die Frage nach unserer Bedeutung in dieser unendlichen Weite.

00:20 Uhr KATZFILM Hoffnung ist die Sache mit dem Pelz. Katzen haben nicht nur das Internet, sondern auch unsere Herzen erobert. Sie trotzen der Schwerkraft, ignorieren die Regeln des anständigen Verhaltens und machen die Welt zu ihrem eigenen besonderen Spielplatz. Und einfach so beschäftigen sie sich auf ihre ganz katzenhafte Art mit sozialkritischen und politischen Themen. Dieses Programm zeigt dies alles in einer Auswahl von Katzenkurzfilmen sowie die heissesten Katzen-Musikvideos. Dieses Programm entstand in Zusammenarbeit mit Marija Milovanovic vom Cat Video Festival Vienna.